Apostelgottesdienst

Apostelgottesdienst am 08.01.2017

Der Gottesdienst stand unter dem Bibelwort aus dem 1. Johannes, Kapitel 1, Vers 1:

Was von Anfang an war, was wir gehört haben, was wir gesehen haben mit unsern Augen, was wir betrachtet haben und unsre Hände betastet haben, vom Wort des Lebens

Der Gottesdienst wurde von unserem kleinen Orchester umrahmt, der auch, mit Begleitung einer Solostimme, das Heilige Abendmahl zum Gedächtnis an die Entschlafenen vor- und nachbereitete.

In diesem Gottesdienst wurden 4 Kleinkindern und eine Erwachsenen durch die Handauflegung des Apostels die Gabe des Heiligen Geistes gespendet.

Zum Ende des Gottesdienstes wurde unser bisherige Vorsteher und Hirte, auf Grund erreichens der Altersgrenze, in den Ruhestand verabschiedet. Nach vielen Jahren als Amtsträger, in der er in mehreren Gemeinden als Vorsteher gedient hat, mehrmals in das Gebiet des Ural gereist war um dort Gemeinden aufzubauen, danke der Apostel dem Hirten und auch seiner Frau für die zahlreichen Opfer und wünschte ihm für die weitere Zeit weiterhin Gottes reichen Segen.