Gemeindeausflug

Als Anfang diesen Jahres die Vorplanungen für unsere Gemeinde erstellt wurden, wurde als Termin für den Gemeindeausflug der 25.05.2014 ausgesucht. Unser Vorsteher hatte den Wunsch, unser Beisammensein mit einem Open-Air-Gottesdienst zu beginnen.
Daher war bei der Vorplanung auch gleichzeitig der Wunsch verbunden, dass an diesem Tag die Sonne scheint und viele Aktivitäten außen stattfinden können.
Da es auch im Mai noch etwas kühl sein kann, wurde nicht nur das Gelände der Freiluftschule Wittenberge gemietet, sondern zusätzlich auch noch zwei Räume, falls das Wetter die Vorplanung nicht mitbekommen haben sollte.

Als nun am 24.05. Abends ein heftiges Unwetter über Hamburg hinwegzog, war die Befürchtung groß, dass die gesamten Planungen sprichwörtlich ins Wasser fallen würden. Absagen ging nun aber auch nicht mehr.

Am frühen Sonntagmorgen wurden an der Kirche rund achtzig Klappstühle, eine Klavinova und einige Utensilien mehr, auf einen Kleinlaster verladen, damit diese zur Freiluftschule gebracht werden konnten. Und das bei strahlenden Sonnenschein.
Auf Grund des Unwetters waren die Grünflächen an der Schule zu nass, um dort den geplanten Gottesdienst durchzuführen, daher wurde kurzer Hand beschlossen, den Gottesdienstort in einen gepflasterten Hof zu verlagern.

Kurz vor Gottesdienstbeginn zogen doch noch einige dunkle Wolken auf, diese wurden aber schnell "weggebetet".
So konnten rund 100 Freunde und Gemeindemitglieder bei schönstem Wetter den Tag genießen.

Nach dem Gottesdienst erfreuten unsere Kinder mit dem Lied: "Hast du heute schon Danke gesagt?" Dieses Wetter-Erleben war wirklich ein Grund mehr, dem großen Gott zu danken.