Abschied auf Zeit!??!!!

Nach dem Gottesdienst am 17.09.2014 musste unser Vorstehervertreter leider eine junge Schwester aus der Gemeinde verabschieden.
Damit verlieren wir nicht nur eine fröhliche junge Frau, auch geht damit eine engagierte Sängerin des Chores und eine Lehrerin der Vorsonntagsschule aus unseren Reihen.

In dem vorangegangen Gottesdienst wurde 2. Timotheus 3,15 behandelt. Hier ging es um die Lehre des Evangeliums und was wir daraus im täglichen Leben umsetzen können.
Im vorstehendem Vers steht, dass man bei dem bleiben soll, was man gelernt hat.

Unsere junge Schwester wird nun ihre Heimat verlassen um ein Studium in einer rund 400 KM entfernten Stadt aufzunehmen. Hier wird sie nun in jungen Jahren lernen, was ihr im späteren Berufsleben von Nutzen sein mag.

Wir wünschen ihr viel Erfolg im Studium und dass sie dort in der entsprechenden Gemeinde eine neue geistige Heimat finden mag.