Apostelgottesdienst am 20. September 2020

Am Sonntag, den 20. September, besuchte Apostel Uli Falk die Gemeinde Eidelstedt. Begleitet wurde er von Bischof Rainer Knobloch und Bezirksältesten Holger Grasshoff

Eingangslied für die Gemeinde war das Lied „Nimm Jesus in dein Lebensschiff“. Im Weiteren diente der Apostel mit einem besonderen Bibelwort

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit."
(2. Timotheus 1,7)

Apostel Falk wies darauf hin, dass das Bibelwort einen besonderen Bezug zu der Zeit hat, in der wir gerade leben. Der Geist der von Gott kommt, will nicht, dass wir in Angst leben. Dem Herrn ist nichts unmöglich, er kann auch aus Situationen herausführen, die nach menschlichem Ermessen nicht zu bewältigen sind.

In der Vorbereitung auf die Sündenvergebung und das Heilige Abendmahl ging der Apostel auch auf das ursprünglich vorgesehene Bibelwort ein

„Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.“
(Matthäus 6,10)

Zum Ende des Gottesdienstes hatte der Apostel noch eine Überraschung bereit. Zur Freude der Geschwister wurde Priester Jan-Philipp Blenk zum Vorstehervertreter für die Gemeinde Eidelstedt ernannt. Er unterstützt zukünftig unseren Vorsteher bei der Leitung der Gemeinde.