Familiengottesdienst

Am 19.08.2018 fand in Eidelstedt der erste Familiengottesdient statt.

Eingeladen waren alle ehemaligen Eidelstedter, Freunde und Gäste sowie die, die aus verschiedenen Gründen nicht oder selten zur Kirche kommen.
Dieser Einladung sind mehr als erwartet nachgekommen, sogar zwei Freunde der Gemeinde kamen extra aus Amsterdam zu diesem Festgottesdienst. Und die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Grundlage dieses Gottesdienstes war das Bibelwort aus Hebräer 10,23-25:

Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat; und lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken und nicht verlassen unsre Versammlung, wie einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das umso mehr, als ihr seht, dass sich der Tag naht.

Passender hätte es für diesen Gottesdienst kaum sein können. Diese Grundlage wurde nicht extra gewählt, sondern war schon seit langer Zeit in der regulären Ordnung vorgesehen.

Ein Höhepunkt des Gottesdienstes war die Tauf der Drillinge Max, Ben und Lea.

Nach dem Gottesdienst waren alle Teilnehmer eingeladen auf dem Kirchenparkplatz bei Essen, Trinken, Spiel und Spaß noch Gemeinschaft zu pflegen.